Projekttag „Klimagerechte Pflege – Pflegeeinrichtungen der Zukunft“ an der Berufsbildenden Schule Stade

Am 14.10.2021 besuchte Eva Flandermeier (Regionalkoordinatorin Region Nord), stellvertretend für das Projekt „klimafreundlich pflegen – überall!“ gemeinsam mit Juliane Stolz (examinierte Pflegerin) vom Zusammenschluss Health for Future Hamburg die Berufsbildenden Schulen III in Stade. Gemeinsam mit 42 angehenden Pfleger*innen aus dem dritten Lehrjahr wurde der Projekttag „Klimagerechte Pflege – Pflegeeinrichtungen der Zukunft“ durchgeführt. Dieser bildet den Abschluss der Lernreihe „Pflege und Klimaschutz – haben wir nicht schon genug zu tun?“, die von der Lehrerin Stefanie Gadow gestaltet und unterrichtet wurde. Hierbei konnten sich die Schüler*innen Fachwissen beispielsweise über die Zusammenhänge von Pflege und Klimaschutz, ihren ökologischen Fußabdruck und das ICN-Positionspapier zum Klimawandel aneignen.

Die Kernaspekte des Thementags waren Klimaschutz, Pflege und Gesundheit, wobei die Schüler*innen in ihrer Rolle als praktizierende Pfleger*innen durch kritische Rückfragen und wertvolle Beiträge einen lebhaften Austausch anregten. Im praktischen Teil durften die Pfleger*innen von Morgen eine klimagerechte Pflegeeinrichtung 2040 gestalten und ihr erlerntes Wissen umsetzen. Die Ergebnisse werden in der 2. Schulwoche im Januar 2022 präsentiert. Wir sind auf die Resultate sehr gespannt und werden darüber berichten.

2 Gedanken zu „Projekttag „Klimagerechte Pflege – Pflegeeinrichtungen der Zukunft“ an der Berufsbildenden Schule Stade“

  1. Hallo,
    ich bin bei Health for Future Tübingen aktiv und von der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen angefragt, einen Fortbildungstag für Praxisanleiter zum Thema „Nachhaltigkeit in der Pflege“ durchzuführen. Könnt ihr mir dazu bereits erarbeitetes Unterrichtsmaterial zusenden?

    Herzlichen Dank und viele Grüße aus Tübingen!
    Klaus Wild

    Antworten
    • Hallo Herr Wild,
      danke für Ihre Nachricht!

      Ich habe diese an unsere Kollegin im Norden weitergeleitet, welche sich bei Gelegenheit mit Ihnen in Verbindung setzt.
      Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

      Herzliche Grüße nach Tübingen.
      Ihr „klimafreundlich pflegen – überall!“ – Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar