Projekt „Klimafreundlich pflegen“ gestartet

Bereits 28 stationäre Pflegeeinrichtungen der AWO nehmen am Projekt „Klimafreundlich pflegen“ teil, welches im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert wird.
Zu Beginn des Projekts findet in jeder der fünf Projektregionen ein Workshop statt, in welchem die Teilnehmer*innen an das Thema Klimaschutz herangeführt werden. Der erste Workshop dieser Art wird Mitte des Monats für die Region „Ost“ in Potsdam durchgeführt. Im Laufe des Mai und Juni folgen gleiche Formate in Bayreuth, Neumünster, Karlsruhe sowie im Haus Humboldtstein (Remagen-Rolandseck).
Bei Interesse am Projekt (Teilnahme noch möglich) steht beim AWO Bundesverband Thomas Diekamp (Referent für Klimaschutz, Tel: 030 / 26309 – 243, thomas.diekamp@awo.org) gerne zur Verfügung.